Die Fachhochschule St. Pölten hat ein eigenes Magazin und hat den Chaos Computer Club eingeladen, zu ihrer nächsten  Ausgabe einen Kommentar zu verfassen, denn das Thema dieser Ausgabe wird "Daten" sein. Wir sollten bis Freitag abend einen Text von 1500 Zeichen (incl.  Leerzeichen) zu diesem Thema verfassen, zusätzlich gibt's dann noch  einen Kasten mit 500 Zeichen.  Daher darf es jetzt niemensch verblüffen, dasss es ein pad gab in das hineinzuarbeiten alle freundlich-dezidiert aufgefordert wurden. Was dort bis zur Deadline aufschlug wurde weitergereicht.

Und das ist der Text, der heute früh an die FH ging.  

DATEN UND DEMOKRATIE. Der Chaos Computer Club ist weltweit eine der größten Hackervereinigungen. Wir wollen dabei nicht nur Spaß mit unseren Geräten haben, wir stehen auch für den verantwortungsbewussten Umgang mit Daten. Denn wir sind überzeugt: Wer in unserer postindustriellen Welt die Daten beherrscht, hat auch die Macht. In einem demokratischen Land ist Macht demokratisch legitimiert und muss daher auch demokratisch kontrollierbar sein. Daher treten wir dafür ein, dass überall, wo Daten gesammelt, gespeichert und verarbeitet werden, klar, transparent und für alle nachvollziehbar ersichtlich ist, was genau gesammelt wird, wie und wie lange die Daten gespeichert sind und wer darauf zugreifen kann, und wie und zu welchem Zweck die Daten verarbeitet werden. Schon jetzt hat uns die digitale Revolution eine fast unüberschaubare Datenflut gebracht. Das sich immer mehr ausbreitende Internet of Things (IoT) wird diese Datenflut noch einmal vervielfachen. Wenn wir als demokratische Gesellschaft die Kontrolle darüber verlieren, werden wir die demokratische Kontrolle über unseren Staat verlieren. Wir setzen uns daher für einen offenen Diskurs über den Umgang mit Daten in unserer Gesellschaft ein. Wir müssen öffentlich und mit allen Betroffenen und Beteiligten darüber reden, wann und wozu welche Daten gesammelt werden dürfen respektive wer wann was mit diesen Daten machen soll und darf. Und was nicht. Wenn das nicht geschieht – und zwar zeitnah, denn die Entwicklung geht schneller voran als uns lieb sein kann – ist unsere Demokratie in reeller Gefahr.  
Kasten:  Der Chaos Computer Club Wien ist Teil des internationalen Netzwerks des Chaos Computer Club, der 1981 in Hamburg gegründet wurde und heute rund 8.000 Mitglieder zählt.  https://c3w.at https://ccc.de  
Es gibt auch noch andere NGOs, die in Österreich für Datenschutz und Datensicherheit eintreten.  https://epicenter.works/  https://digisociety.at/  https://noyb.eu/  Mehr Info zu netzpolitischen Themen findet man auch hier. https://netzpolitik.org/

Coverbild: Frank Chamanki