Luftverschmutzung löst sich nicht in Luft auf - sondern wird von RWE gemacht: RWE ist in den TOP 100 der weltweit größten CO₂ Verursacher und traurige Nummer 1 in Europa. Die Stadt Siegen hält weiterhin RWE-Aktien und profitiert somit von der schmutzigen Dividende.
Das muss nicht sein!
Beim Klimatag am 14.03.2019 zeigen wir Ihnen wie der Ausstieg geht.

Um 20 Uhr zeigt Tim Shirley, Gründer von Hackers Against Climate Change, die Verbindung zwischen Energieversorgung und Klimawandel auf, gefolgt von den Attac Siegen Aktivisten über "RWE auf die Füße treten! - Aktionsformen für dich und mich".

Danach stellen wir verschiedene Ökostromanbieter vor und bereiten den Wechsel vor. Außerdem schicken wir Offene Briefe an den Stadtrat mit Forderungen wie: "Den RWE-Vorstand nicht entlasten!", "Die RWE-Aktien verkaufen!" und "Das kommunale Netz stärken!" Der Spaß steht dabei im Vordergrund.

Die Veranstaltung findet in den Räumen des Hackspace Siegen e. V. statt. Der Verein fördert Interesse an Technik und Wissenschaft, am Basteln und Hacken. Der Veranstalter ist "Chaos Siegen", Teil des Chaos Computer Clubs, eine der weltweit größten Hackervereinigungen mit freundlicher Unterstützung von Hackers Against Climate Change, Attac Siegen, Greenpeace und Grüne Jugend Siegen-Wittgenstein.

Übersicht

  • Titel: Siegener Klima-Aktion fordert "Raus aus RWE!"
  • Zeit: 14.03.2019 20 Uhr
  • Raum: Hackspace Siegen e. V., Effertsufer 104, 57074 Siegen

Kontakt

Links

Du bist herzlich willkommen bei Hackers Against Climate Change mitzumachen!