Hallo Schüler,
respektive Mathematiker und Informatiker der Zukunft!
Haecksen, Hacker und solche, die es werden könnten!

Wenn die Klausur kommt, werdet ihr an die Grenzen eures Könnens und Wissens getrieben werden.

Aber heute - und bis dahin - seid ihr in der Lage den Lehrkörper vor euch an seine Grenzen zu treiben:

Fragt Löcher in die Lehrerbäuche, findet den Punkt an dem sie verzweifelt nach weiteren Unterrichtsmaterialien ist.
So verzweifelt, wie ihr in der Klausur panisch eure Spicker auspacken wollt.  

Die Zeit, um Revanche für den Klausurschweiß zu nehmen, ist jetzt. Heute ist ein ebenso guter Tag damit angefangen zu haben, wie gestern.

Seid keine Schwäme, sondern Moskitos des Wissens!
Seid nicht die Kartoffeln, sondern die Sprungfedern der Couch!

Die Tischplatte anzustarren ist mit Abstand langweiliger als die unglücklichste Kurvendiskussion.

Auf Stühlen sitzen ist unangenehmer als auf Sattelpunkten reiten

Für das Morgen ein Heute!
Für den Schweiß ein Auslass!

Erst wer den Fahrtwind hart im Gesicht spürt ist vorne und erst wenn es schmerzt ist man schnell.

Vorwärts also, Aufbruch und Reise!

  • Quelle: Rede eines Lehrer, die uns zugespielt wurde
  • Referenzen: Hermann Hesse, Das Glasperlenspiel

Für Bildungssystem mit Platz für Ethos!